Die Legenden von Andor Wiki
Advertisement
Die Legenden von Andor Wiki
Dies ist ein allgemeiner Artikel zu den Helden von Andor. Für eine Liste aller Andorwiki-Seiten zu den spielbaren Helden siehe Kategorie:Helden.

Eara, Kram, Thorn und Chada, die vier bekanntesten Helden von Andor

"Von heute an und für immer seist du ein Held von Andor, im Kampf für ein Leben in Freiheit und gleiche Rechte aller, die in diesem Land leben."
Brandur bei der Ernennung von Chada, Eara, Thorn und Kram zu Helden von Andor[1]

Kram, Eara, Thorn und Chada eskortieren den alten König Brandur

Die Helden von Andor sind eine Gemeinschaft verschiedenster Individuen von innerhalb und ausserhalb Andors, die sich in Zeiten der Not trafen, um den Bewohnern der Welt zu helfen und sich grossen Bedrohungen zu stellen.

Harthalt, der erste Held von Andor

In der Geschichte

Der Titel "Held von Andor" ist eine der höchsten Auszeichnungen Andors für diejenigen, die dem Land einen großen Dienst erwiesen haben.

Harthalt und die ersten Helden

Nach seiner Flucht aus Krahd ließ König Brandur zehn nummerierte Heldenbroschen herstellen und verlieh sie denjenigen, welche nahezu übermenschliches taten, um das Land und seine Werte zu schützen.[2] Fortan nannte man die Träger der Heldenbrosche die "Helden von Andor". Die allererste Brosche erhielt der Schwertmeister Harthalt, der somit zum ersten Held von Andor wurde.

Fürsten von Andor

Die bekanntesten vier Helden von Andor der 60er und 70er-Jahre waren Chada, Thorn, Eara und Kram, die 59 a.Z. zum ersten Mal zusammenkamen, um das Land vor einem hinterhältigen Angriff zu bewahren (siehe Das Lied des Königs). Als Ehrenzeichen erhielten sie alle eine Heldenbrosche und wurden zu Helden von Andor ernannt. 6 Jahre später, nach der siegreichen Schlacht gegen den Drachen Tarok, wurden sie auch noch zu Fürsten von Andor ernannt.

Orfen

Der Wolfskrieger Orfen, welcher 59 a.Z. bereits bei der Verteidigung der Taverne heldenhafte Taten vollbrachte, wurde später von den Helden gebeten, sie auf der Suche nach einem Nekromanten durch Cavern ins Graue Gebirge zu führen. Fortan unterstützte er sie immer wieder bei ihren Vorhaben. Auch Orfen zählt zu den Helden von Andor, auch wenn er selbst nie eine Heldenbrosche trug.[3]

Neue Helden

62 a.Z. fand eine weitere Gruppe von vier Helden (Fenn, Arbon, Bragor und Kheela, die sogenannten Neuen Helden) unter dem magischen Bruderschild zusammen und entschloss sich daraufhin, die ersten vier Helden von Andor fortan zu unterstützen (siehe Hintergrund-Stories zu den Neuen Helden). Zumindest bei Arbon ist sicher überliefert, dass er später zum Fürst von Andor ernannt wurde.[4]

Tenaya

Während die Ewige Kälte des Wintersteins Andor fest im Griff hatte, sandte Meister Lifornus von den Zauberern des Feuers die Wächterin des Feuers Tenaya mit einer Botschaft für Eara nach Andor. Tenaya wurde dort in einige Abenteuer verwickelt und schloss sich den Helden von Andor an.

Stinner

72 a.Z., als die meisten Helden von Andor (ausgenommen Orfen und Kram) auf der Handelskogge Aldebaran in den Norden aufbrachen, schloss sich ihnen der in Andor gestrandete Seekrieger Stinner an.

Kirr

Als die Helden von Hadria zurück nach Andor aufbrachen, blieb Eara zurück, um den zwei Orden zu helfen. Statt dessen begleitete Kirr, der Zauberer der Zeit sie und kämpfte an ihrer Seite gegen die Schwarze Kogge. Er und Stinner blieben danach aber auf den Nebelinseln.

Dunkle Helden

75 a.Z., nachdem die Krahder ihren Überfall auf Andor beendet hatten, wurden für die Rettung der verschleppten Andori weitere Helden für die bevorstehende Reise durchs Graue Gebirge gesucht (unter anderem von Lonas, dem Leitwolf). Vier Helden (Darh, Forn, Drukil und Leander, die sogenannten Dunklen Helden) folgten dem Aufruf.

Magische Helden

Zu einem bislang unbekannten Zeitpunkt (aber spätestens bevor der Tross der Andori 75 a.Z. ins Graue Gebirge aufbrach) schlossen sich vier weitere Helden der Gruppe an. Aćh, die Takuri-Hüterin, die das Fahle Gebirge durchquert hatte. Ijsdur, der Eisdämon, der sich aus bislang unbekannten Gründen entschlossen hatte[5], das Fahle Gebirge zu verlassen. Iril, die Runenmeisterin, die nach vielen Jahren in Silberland nach Andor zurückkehrte[6]. Und Barz, der Steppennomade, der auf der Suche nach seinem Freund Nabib nach Andor gelangt war[7].

Im Spiel

Im Spiel, den Regeln und den Legendenkarten werden alle spielbaren Figuren als "Helden" bezeichnen. Helden sind somit die Figuren, in die die Spieler schlüpfen, um das Land Andor zu beschützen. Zu jedem Helden gibt es eine Heldentafel, ein bis zwei Heldenfiguren, einen Holzstein und zwei Holzscheiben in der Farbe des Helden, eine Heldenwürfel in der Farbe des Helden sowie eventuell zusätzliche Plättchen, Figuren und Würfel, welche der Held für seine Sonderfähigkeit benötigt.

Jeder Held kann eine Reihe von normalen Aktionen durchführen und hat eine spezifische Fähigkeit. Von jedem Helden (ausser Kirr) gibt es eine weibliche und männliche Version. Insgesamt sind 17 offizielle, sowie fünf Blanko-Helden zur freien Gestaltung vorhanden. Außerdem gibt es noch zahlreiche von Fans gemachte Helden, die auf den fünf Blanko Helden basieren, in der Taverne.

Harthalt, welcher in der Gesamtgeschichte von Andor als der "erste Held von Andor" gilt, ist zugleich auch die einzige Figur, die in der Erzählung zwar den Titel "Held von Andor" trägt, aber in keinem Andor-Produkt gespielt werden kann und darum nicht zu den spielbaren Helden zählt.

Dem gegenübergestellt gibt es spielbare Charaktere (z.B. Kirr), die in der Erzählung wahrscheinlich nie den Titel "Held von Andor" trugen, aber in den Regeln und Legendenkarten als "Helden" bezeichnet werden.

Die spielbaren Helden

Übersicht der in der Trilogie einsetzbaren Helden
Name aus Rang Farbe Würfel Sonderfähigkeit sonstiges
Aćh
(Aćhan)
MH 26 orange 1/2/2/2 Takuri; Takuri-Federn max. 10 SP, max. 19 WP
Arbon
(Talvora)
NH 50 grau 1/2/3 Fernkämpfer, Kreaturen schwächen -
Barz
(Yaza)
MH 38 rosa 4/4/4 Fernkämpfer, Pulver, Sabri; Quellen vertauschen rosa Würfel, Pulverablage
Bragor
Rhega
NH 15 braun 1/2/2/3 optionaler Fernkämpfer, SP bei Brunnen max. 19 WP, kein Helm, kein großes Ablagefeld
Chada
(Pasco)
DLvA 25 grün 3/4/5 Fernkämpferin
Chada
(Pasco)
DlH 82 grün 3/4/5 Fernkämpferin; Trank brauen
Darh
(Darhen)
DH 68 beige 2/3 Knochen-Golem max. 15 WP
Drukil
(Drukia)
DH 23 braun 1/2/2 Bärengestalt spezielle SP-Leiste, max. 14 WP
Eara
(Liphardus)
DLvA 34 violett 1/1/1 Würfel drehen
Eara
(Liphardus)
DlH 34 violett 1/1/1 Würfel drehen; Zauberbücher max. 10 SP, max. 14 WP
Eara
(Liphardus)
Link 34 violett 1/1/1 Gegner-Würfel drehen
Fenn
(Fennah)
NH 22 orange 1/2/2 Rabe, Messer, Horn max. 10 SP, max. 14 WP
Forn
(Forr)
DH 37 rot 2/2/3 mit WP entlang Pfeil laufen, halbe Kreatur; Sternkraut pflanzen
Ijsdur
(Ijsdora)
MH 5 weiß 1/1 Kampfblitze, Eisbrücken Pyramidenwürfel, max. 12 SP, max. 13 WP, Eisblitzablage, kein Helm, kein großes Ablagefeld, 2 kleine Ablagfelder
Iril
(Ilar)
MH 52 dunkelblau 1 Runenwürfel, Runenscheibe max. 12 SP, 2 kleine Ablagefelder
Jarid
(Jarim)
Link 3 blau 2/3/3 Brunnen-Teleport
Kheela
(Kheelan)
NH 29 weiß 1/1/1 Wassergeist
Kirr Link 60 violett 1/1/1 Kampfbonus nach Zeitstein-Position max. 17 WP
Kram
(Bait)
DLvA 7 gelb 1/2/3 SP für 1 Gold bei Mine
Kram
(Bait)
DlH 71 gelb 1/2/3 Proviant-Bonus; Höhlen-Kampfbonus
Leander
(Leane)
DH 4 dunkelblau 5 Würfel, Plättchen und bronzene EK vorhersehen max. 14 WP, 2 kleine Ablagefelder
Orfen
(Marfa)
Link 6 gelb 1/2/3 SP gemäß Zehnerstelle
Orfen
(Marfa)
BB 6 grau 2/2/3 SP gemäß Zehnerstelle
Santa Gor Link 24 grün 1/2 Geschenke bei Gebäuden bescheren max. 11 SP, max. 11 WP, kein Helm, keine kleinen Ablagefelder
Stinner
(Stianna)
DRidN 9 beige 2/2/3 Schiff zusätzlich bewegen
Thorn
(Mairen)
DLvA 14 blau 2/3/4 5 WP bei Brunnen
Thorn
(Mairen)
DlH 14 blau 2/3/3/4 Held mitbewegen; Ambras 2 SP max. 19 WP, 4 kleine Ablagefelder


Aus dem Grundspiel

Die bekanntesten vier Helden von Andor nach dem Sieg gegen den letzten Drachen Tarok

Aus der Erweiterung "Neue Helden"

Aus der Erweiterung "Dunkle Helden"

Aus der Erweiterung "Magische Helden"

Aus Teil II "Die Reise in den Norden"

Aus Teil III "Die letzte Hoffnung"

Die bekanntesten vier Helden von Andor ziehen mit dem Tross der Andori durchs Graue Gebirge nach Krahd

Alle Helden aus dem Grundspiel sind hier nochmals enthalten, allerdings mit einer neuen Heldentafel, auf der die Helden alle etwas älter sind. Manche haben einen neuen Rang und/oder eine neue Sonderfähigkeit.

Aus "Die Ewige Kälte"

Dem Cover nach sind hier die meisten Helden aus dem Grundspiel in winterlicher Ausführung enthalten, mit der Ausnahme, dass Tenaya anstelle von Chada mit von der Partie ist.

Bonus-Helden von der offiziellen Andor-Website

2015 konnte man im Andor-Forum darüber abstimmen, welchen dieser Blanko-Helden Michael Menzel fertig zeichnet. Naraven gewann knapp und Juna wurde später ebenfalls zur Verfügung gestellt[8]

Blanko-Helden von von der offiziellen Andor-Homepage

Helden in Andor Junior

Ihn Andor Junior sind die Helden des Grundspiels, mit einer anders gestalteten Heldentafel und Sonderfähigkeit enthalten. Zudem ist die Bonus-Heldin Fennah / Fenn im Andor-Forum oder auf der Andor-Facebookseite zu gewinnen gewesen, war als Package mit Andor Junior bei Kosmos erhältlich und ist auf der Homepage downloadbar.


In Chada & Thorn

Im Eigenständigen Spiel Chada und Thorn sind (wer hätt's gedacht) die Helden Chada und Thorn spielbar. Zudem ist auf der Andor-Homepage die Solovariante "Stinner" in dem der Held Stinner enthalten ist, zum Download erhältlich. Diese Helden bestitzten keine Heldentafeln, sondern Heldenkarten.

Die 6 Helden aus der Befreiung der Rietburg. v.l.n.r.: KramEaraOrfenKheelaThorn und Chada.

In Die Befreiung der Rietburg

Im eigenständigen Spiel sind 6 Helden enthalten. Diese Helden bestitzten keine Heldentafeln, sondern Heldenkarten. Manche haben eine neue Sonderfähigkeit.

  • Chada, die Bogenschützin aus dem Wachsamen Wald
  • Eara, die Zauberin aus dem Norden
  • Kram, der Zwerg aus den Tiefminen
  • Thorn, der Krieger aus dem Rietland
  • Orfen, der Wolfkrieger aus dem Hochgebirge
  • Kheela, die Hüterin der Flusslande

Siehe auch

Quellen

Advertisement