Die Legenden von Andor Wiki
Advertisement
Die Legenden von Andor Wiki

Der Baum der Lieder im Sonnenlicht

"Wieder einmal hat die Geschichte Andors einen Wendepunkt erreicht. Und es ist die Aufgabe der Bewahrer, diese Geschehnisse niederzuschreiben. Damit große Geschichten nicht zu verschollenen Legenden werden."
Melkart zu Tapta und Phlegon[1]

Die Bewahrer vom Baum der Lieder sind ein menschliches Volk von Chronisten, die im Wachsamer Wald leben und im riesigen Baum der Lieder Schriftstücke und Berichte aus aller Welt sammeln, aufbewahren und studieren.

Der Oberste Priester der Bewahrer ist das höchste Amt im Bewahrerorden.

Die Schwarzen Wachen sind eine Untergruppe innerhalb der Bewahrer, die sich um das Bewachen der Schwarze Archive kümmert.

Drei Bewahrer auf der Bewahrer-Spielfigur aus Düstere Zeiten

Zum Bewahrerorden[]

Das Herrschaftsgebiet der Bewahrer erstreckt sich über den Wachsamen Wald, welchen die Bewahrer möglichst nie verlassen (der sogenannte grüne Radius soll nicht verlassen werden[2]).

Von allen bekannten Völkern in Andor besitzen die Bewahrer am ehesten etwas, das einer Religion nahekommt: Der Glaube an Mutter Natur.

Melkart, der Oberste Priester der Bewahrer

Sie existieren schon erheblich länger als das der Andori. So sprach Melkart 59 a.Z. von "Hunderten von Jahren, in denen die Bewahrer ihren Wald schon erfolgreich verteidigt hatten."[3] Trotzdem verwenden die Bewahrer die Zeitrechnung der unter ihrem Anführer und späterem König Brandur aus Krahd geflüchteten Andori.

Das Oberhaupt der Bewahrer ist der "Oberste Priester der Bewahrer", ein Amt, welches in der Zeitperiode, in welcher die Helden von Andor aktiv waren, durchgehend Melkart innehatte.

Neben Melkart habe auch die Bewahrer Gända und Tion Zugang zu allen Räumlichkeiten am Baum der Lieder, inklusive der Schwarzen Archive[4]. Diese beiden bekleideten einen höheren Rang als viele andere Bewahrer[5].

Es existiert auch ein sogenannter "Rat der Bewahrer", der unter anderem Urteile über Gesetzesbrüchige fällt. Eine Todesstrafe gibt es im Wachsamen Wald aber nicht[6].

Zu guter Letzt sind mehrere andere Ränge der Bewahrer namentlich bekannt: "Unterer Priester der Bewahrer"[7] sowie "Novize", "Adept" und "Archivar"[8].

Schwarze Wachen[]

Die Schwarzen Wachen sind ein Wachcorps der Bewahrer, die sich mit dem Schutz der Schwarzen Archive befassen. Sie werden jeweils unter den jungen Männern und Frauen des umliegenden Rietlands rekrutiert[9] und dürfen weder lesen noch schreiben können. Zu Arbons Zeiten umfassten die Schwarzen Wachen achtzehn Mitglieder[10].

Innerhalb der Schwarzen Wachen gibt es auch eine Elitetruppe, denen etwa die Ausbilderin Folla sowie Pago angehörten[10].

Namen aller bekannter Bewahrer[]

Quellen[]

  1. https://legenden-von-andor.de/forum/viewtopic.php?p=61602#p61602
  2. ST Forn & LdK
  3. LdK, S. 24
  4. ST GddB, Teil 2, S. 7
  5. ST IefL, Teil 2, S. 6
  6. ST GddB, Teil 2, S. 2
  7. ST BbM
  8. ST MwN
  9. ST GddB, Teil 2, S. 4
  10. 10,0 10,1 ST GddB, Teil 1, S. 4
Advertisement